Männertag - VERSCHOBEN. Alternativangebot - Pilgern im Donautal

der 75. Männertag der Diözese nebst Jubiläumsfeier wird verschoben

Wegen der steigenden Corona-Infektionen findet der am Wochenende geplante 75. Männertag nicht statt. Der Termin entfällt nicht, sondern wird verschoben. Die Organisatoren möchten damit jede Gefahr einer Infektion vermeiden. “Unsere Teilnehmer reisen aus der gesamten Diözese, die Referenten aus ganz Deutschland an. Auch wenn wir im Kloster Untermarchtal ein sehr gutes Hygienekonzept haben, möchten wir keinerlei Risiko eingehen. Deshalb haben wir schweren Herzens entschieden, den 75. Männertag und die Jubiläumsfeier zu verschieben”, sagt Christian Kindler vom Fachbereich der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Den Männertag zeichne eine ganz besondere Atmosphäre aus, die von Begegnung lebe. Diese herzustellen, sei unter den aktuellen Umständen nicht möglich.

“Besonders wichtig scheint uns, dass nach den Erfahrungen des Lockdowns vom Frühjahr und Sommer Schulen, Kindertagesstätten sowie soziale und medizinische Einrichtungen geöffnet bleiben können”, ergänzt sein Kollege Tilman Kugler. “Wir halten es daher für angebracht, dass Angebote der kirchlichen Erwachsenenbildung und der Männerarbeit dahinter vorübergehend einen Schritt zurücktreten.”

Alternativ: Unter freiem Himmel - Pilgern im Donautal

Gleichwohl ist es den beiden Referenten wichtig, den Teilnehmer eine alternative Möglichkeit des Miteinanders und des Austausches zu eröffnen. Deshalb bieten sie am Samstag, 17. Oktober, einen mehrstündigen Pilgerweg im Donautal rund um Untermarchtal an. “Unter freiem Himmel können wir so den Markenkern unserer Männerarbeit, die persönliche, zugewandte Begegnung von Mensch zu Mensch, von Mann zu Mann, umsetzen”, sagt Kugler. Trotz der Verschiebung des Männertags könne so auch Spiritualität gelebt werden.

Start des Pilgerwegs

17. Oktober 2020, 13 Uhr beim Kloster Untermarchtal

Anmeldung

Männer, die am Pilgerweg teilnehmen möchten, werden gebeten, sich vorab unter Telefon 0711/9791-1090 bzw. per E-Mail an maenner(at)bo.drs.de anzumelden.

Sobald der neue Termin für den 75. Männertag und die Jubiläumsfeier feststeht, wird im Mitarbeiterportal darüber informiert

 

Ursprünglich geplant:

"Intuitiv Männlich - Männer für heute und morgen"
am 17.- 18. Oktober 2020 im Bildungsform Kloster Untermarchtal (findet nicht statt)

Gäste

Referent Dr. Andreas Heek: Intuitive Männlichkeit

Viele Männer reagieren allergisch auf For­derungen nach dem „neuen Mann“. Dabei sind sie durchaus offen für Kommunikati­on auf Augenhöhe in Partnerschaft und Familie, aktive Vaterschaft, Wahrnehmung eigener Gefühle und den Wunsch, daraus eigene Bedürfnisse zu formulieren. Die christliche Spiritualität ermöglicht Männern im Heute, in Kontakt zu kommen mit seiner Intuition, wie er Mann sein kann und will. Dabei muss er nicht alle Männlichkeiten, die er geerbt hat, vollständig über Bord werfen (bloß das nicht!), sondern lediglich anpassen an die Er­fordernisse der Gegenwart.

Unser Gast, Dr. Andreas Heek, ist Theologe und Leiter der Arbeits­stelle Männerseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz. Als solcher ist der erfahrene Ehemann und Vater mit den gesellschaftlichen Dis­kursen um Männlichkeit innerhalb und außerhalb der Kirche bestens vertraut.

Ein Interview mit Andreas Heek (6.10.20) auf der Homepage der Diözese...

mundARTmonika

Vier Stimmen - Vier Freunde

Timo Mühlbacher (Countertenor), Robert Wanek (Tenor), Christian Schmierer (Bariton) und Maximilian Knörzer (Bass) ziehen seit nun mehr als 13 Jahren durch das Unterland. Mit im Gepäck haben sie ein vielseitiges Programm: kecke deutschsprachige Eigenkompositionen, originelle Coverversionen aktueller Hits aber auch altes Liedgut im neuen Gewand.

Mit ihrem Musikstil, den sie selbst als „Vocal Pop Comedy“ bezeichnen, gelingt ihnen der Spagat zwischen Gesangskunst und unterhaltsamer Bühnenshow. Mit ihrem Gesang, der witzig- elbstironischen Moderation und ihrem ganzen Charme sorgen sie für beste Unterhaltung, die immer mit einem Augenzwinkern daherkommt.

Wir freuen uns auf gute Unterhaltung mit vier Freunden und vier Stimmen!

Infomationen zu MundARTmonika auf der Homepage der Band...

Information

Ort:

Bildungsforum Kloster Untermarchtal Margarita-Linder-Str. 8, 89617 Untermarchtal

Eine Wegbeschreibung finden Sie unter www.bildungsforum-kloster-untermarchtal.de/kontakt/

Kosten:

Tagungsbeitrag inklusive Kaffee und Abendessen am Samstag sowie Mittagessen am Sonntag 60,00 Euro (Männer ohne Einkommen 30,00 Euro)

zuzüglich Übernachtung mit Frühstück:

  • im Einzelzimmer/DU 49,90 Euro
  • im Einzelzimmer/WC 39,90 Euro
  • im Doppelzimmer/DU 39,90 Euro (sofern verfügbar)

Anmeldung:

Bitte schriftlich mit der Anmeldekarte per Post, per FAX (0711 9791 1099) oder Mail an: maenner@bo.drs.de.

Anmeldeformular zum download (pdf)...

Sie erhalten von uns als Bestätigung eine Rechnung. Ihre Anmeldung ist wirksam, wenn Sie innerhalb von 1 Woche den Rechnungsbetrag überweisen.

Wenden Sie sich mit Ihrem Zimmerwunsch bitte an unser Büro. 

Presse:

Infektionsschutz und Hygienekonzept

Dem Bildungsforum Kloster Untermarchtal liegt die Gesundheit aller Gäste am Herzen. Deshalb wurde in den letzten Wochen daran gearbeitet, Hygienestandards zu entwickeln, die einem neuen Virus standhalten. Unter Berücksichtigung wissenschaftlicher Erkenntnisse und ärztlicher Hinweise wurde Rahmenbedingungen geschaffen, die einen sicheren Aufenthalt garantieren. Egal, ob an der Rezeption, im Speisesaal, im Tagungsraum  oder auf den Zimmern – die Mitarbeiter*innen des Bildungsforums Kloster Untermarchtal haben für sämtliche Bereiche innovative Lösungen gefunden, die Ihnen auch in dieser Krisenzeit eine unbekümmerte Auszeit ermöglicht.
Die Gästehinweise zum Infektionsschutz sind auf der Homepage des Bildungsforums veröffentlich (pdf)...

Wir informieren auch sobald wegen der Corona-Pandemie die Planung geändert werden muss.