Frauen.Leben.Vielfalt

Frauen ermutigen - für Chancengleichheit einzutreten
Frauen stärken - in ihrer Kompetenz
Frauen wahrnehmen - in ihrer Lebensvielfalt
Frauen unterstützen - in ihren Lebenszielen

Dazu bieten wir

  • Fortbildungen
  • kooperieren mit Kolleginnen und Organisationen
  • arbeiten in verschiedenen Netzwerken

Wir setzen uns für Geschlechtergerechtigkeit in Kirche und Gesellschaft ein.

Aktuelle Veranstaltungen

Osnabrücker Thesen. Frauen in kirchlichen Ämtern. Reformbewegungen in der Ökumene

Osnabrücker Thesen wurden beim Ökumenischen Kongress am 9. Dezember 2017 in Osnabrück, abgestimmt.
Zu den Thesen ...
Zu Erläuterung der Thesen ...
Pressemeldung im "Kirchboten": "Sieben 'Osnabrücker Thesen' verabschiedet. Es geht nicht ohne die Frauen." Zur Pressemeldung ...

Einladung zum Studientag der Bundeskonferenz der katholischen Frauenseelsorge in Deutschland 2018

Pink! Neue Frauenbewegungen: international, feministisch, multimedial.
Impulse für die Pastoral
Der Netzfeminismus ist die neueste Form des Feminismus. Er macht Mädchen und Frauen, aber auch deren Meinungen und Projekte im Internet sichtbar. Feminismus im Netz bietet neue, rasante und interaktive Möglichkeiten des Austauschs und schafft eine breitere Öffentlichkeit als bisherige Diskussionsformen.
Zum Flyer ...

Führungs- und Kommunikationstraining für Frauen in Verantwortung

Fortbildungsprofil:
Diese Fortbildungsreihe richtet sich an weibliche Führungskräfte und an deren Stellvertreterinnen. Ebenfalls sind Nachwuchsführungskräfte herzlich willkommen.

  • Themenspezifisch spirituelle Impulse für die derzeitige oder angestrebte Führungsaufgabe
  • Erarbeitung strategischer Kompetenzen
  • Training in Gesprächstechniken und zielorientierte Ausrichtung des Führungshandelns
  • Analyse der "Spielregeln" in Gesprächen, Gremien und institutionellen Hierarchien
  • Reflexion der ethischen Verantwortung als Führungskraft und Erschließung spiritueller Ressourcen, mehr...

Flyer 2018 zum Download (pdf)...

Von Frauen für Frauen - Kompetent und erfolgreich Gruppen, Teams und Kurse leiten 2018

Frauen mit einem beruflichen oder ehrenamtlichen Interesse am Leiten von Gruppen sind angesprochen und eingeladen,
- entsprechendes Handwerkszeug kennen zu lernen
- sich in der Gruppe auszuprobieren
- gewonnene Erfahrungen zu reflektieren
- sich der eigenen Fähigkeiten bewusst zu werden
- ihre Kompetenz zu erweitern.
Theoretische Grundlage ist die Themenzentrierte Interaktion (TZI).  >> mehr

Jahresübersicht über die gesamte Kursreihe 2018
Ausführliche Einzelausschreibungen

Infodienst vom Fachbereich Frauen der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Im Infodienst vom Fachbereich Frauen der Diözese Rottenburg-Stuttgart finden Sie aktuelle Infos aus der und für die Frauenbildung. Wieder haben wir interessante und wichtige Informationen aus der Diözese Rottenburg-Stuttgart, von Bundesebene sowie dem Ländle in Kurzform zusammengestellt - weiterführende Infos sind jeweils verlinkt.

aktuelle Ausgabe 2/2017 zum Download (pdf)...

Alle Ausgaben