Solidarisch mit arbeitslosen Menschen. Ihre Spende kommt an!

Liebe Schwestern und Brüder,

der Arbeitsmarkt scheint leergefegt. Händeringend werden Fachkräfte gesucht. Tausende Stellen in Kindertagesstätten und Pflege sind nicht besetzt. In Gastronomie und Dienstleistung fehlt Personal. Handwerksbetriebe finden keine Auszubildenden. Ist Arbeitslosigkeit überhaupt noch ein Thema? Leider ja. Bisher ist es viel zu wenig gelungen, vor allem Langzeitarbeitslose wieder in Lohn und Brot zu bringen. Das Bürgergeld entlastet zwar finanziell, doch es vermindert nicht das Leid vieler. Was sie einzubringen hätten an Erfahrung, Fleiß und Geschick wird einfach nicht abgerufen. Viele sehen sich dem Vorwurf ausgesetzt, sie seien ja selber schuld: „Wer arbeiten will, findet auch Arbeit!“ Das schmerzt!

Denn die Gründe sind vielfältig. Ältere und gesundheitlich eingeschränkte Menschen passen nicht mehr ins Leistungsgefüge. Manche hat ein Schicksalsschlag aus der Bahn geworfen. Viele Jüngere bringen keine ausreichenden Schulabschlüsse für eine Berufsausbildung mit. Migranten und Flüchtlinge müssen erst Sprachkenntnisse erwerben.

Als Kirche greifen wir Betroffenen tatkräftig unter die Arme. Erwerbsarbeit entscheidet in aller Regel über ein gesichertes Leben. In derzeit 16 Projekten begleiten Fachleute 350 erwerbslose Menschen und schaffen Zugänge zu Ausbildung und Arbeit. Sie arbeiten mit Jobcentern, Beratungsstellen, Firmen und Einrichtungen zusammen.

Bitte unterstützen Sie diese Arbeit mit einer Spende. Was immer Sie geben können – Ihr Beitrag kommt ungeschmälert denen zugute, die ins Abseits geraten sind und sich oft verlassen und vergessen fühlen.

Ich danke Ihnen herzlich und wünsche Ihnen, dass Sie – wie einst der heilige Martin – im Antlitz der Armen von heute das Antlitz Jesu Christi erkennen.

Ihr Bischof Dr. Gebhard Fürst

Unsere Aktion Martinusmantel fördert jährlich bis zu 20 Projekte, Initiativen und Maßnahmen für mehr als 300 arbeitslose oder ausbildungssuchende Jugendliche, Frauen und Männer in der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Diese werden durch qualifiziertes Personal betreut und angeleitet. Spenden werden zu 100 %, ohne jegliche Verwaltungsabzüge, für die Förderung eingesetzt.

Spenden:
Bistum Rottenburg-Stuttgart
IBAN DE48 6039 1310 0005 4040 02
BIC GENODES1VBH
Stichwort: Martinusmantel