Aktion Martinusmantel für Arbeitslose

Unsere Aktion hilft mit Spendengeldern Projekten zur Beschäftigung und Qualifizierung von Menschen, die am Arbeitsmarkt benachteiligt sind.

Inspiriert wurde die Aktion durch den heiligen Martin von Tours, der seinen Mantel mit einem Frierenden teilte. Daher ruft der Bischof immer am Martinstag zur Unterstützung der Arbeitslosenprojekte auf.

In den Maßnahmen werden Jugendliche ohne Ausbildung und langzeitarbeitslose Frauen und Männer betreut, beraten, geschult und beschäftigt - wirksamer Beistand im Ringen um einen Platz in der Arbeitswelt.

Oft ist die Arbeitslosigkeit nur ein Problem unter vielen. Ein fehlender Abschluss, geringe Sprachkenntnisse, familiäre Krisen, psychische Belastungen oder soziale Umstände verstärken das Arbeitsplatzproblem. Auch gesundheitliche Einschränkungen. Oder das Lebensalter.

Betroffene kommen über die Jobcenter oder aus eigener Initiative in die Projekte, wo sie sich neue berufliche Perspektiven und Chancen erarbeiten. Unterstützt werden sie durch qualifizierte Fachkräfte der durchführenden kirchlichen Organisationen.

Außer Spenden fließen auch diözesane Gelder in den Fonds Martinusmantel. Dadurch können Projekte mit rund 450.000 € pro Jahr gefördert werden.

Spenden:
Bistum Rottenburg-Stuttgart
IBAN DE48 6039 1310 0005 4040 02
BIC GENODES1VBH
Stichwort: Aktion Martinusmantel